Guten morgen!

Mein erster Blogeintrag führt mich direkt zum Aufreger des Tages.

Ist es überhaupt einer? Ich finde nicht.

Aber nun zu Anfang. Seit einigen Wochen liegen beim örtlichen Supermarkt Flyer, daß die Öffnungszeiten von 7.00 Uhr auf 8.00 Uhr geändert werden. Offiziel ist diese Änderung seit letzter Woche aktiv, führt aber immer noch zur Verwirrung der Bevölkerung, denn anscheinend wurden einige Mitbürger nicht persönlich davon in Kenntnis gesetzt, so daß sie immer noch morgens vor verschlossenen Marktes stehen. Grund genug sich darüber lautstark auszulassen.

Ich muss zugeben, es ist hin und wieder ganz praktisch, wenn man schon früh Einkäufe erledigen kann, aber in der heutigen Zeit doch sicher nicht lebensnotwendig? Die Läden haben schließlich mittlerweile bis mindestens 20 Uhr geöffnet, teilweise sogar bis 21 Uhr oder 22 Uhr! Wer muss also schon um 7 Uhr einkaufen? Oder besser gesagt ist es sinnvoll 5 Mitarbeiter antanzen zu lassen, wenn nur 3 oder 4 Kunden in dieser länger geöffneten Zeit kommen.

Und mal ehrlich, Frühstück bekommt man beim örtlichen Bäcker schon ab 6 Uhr und das in noch viel besserer Qualität.

Also lassen wir uns doch den Tag nicht von solchen Kleinigkeiten verderben und schlafen lieber ein paar Minuten länger. So muss sich keiner hetzen und einkaufen können wir dann immer noch Abends.

Einen schönen sonnigen Tag wünsche ich Euch

Eine Antwort auf „“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.